Willkommen bei Urlaub & Natur

Malaysia


Dorfansicht

Wo Tradition und Moderne aufeinandertreffen, gibt es einiges zu sehen. Immer wieder machen Rekorde auf dieses Land aufmerksam, so galten die Petronas-Tower in Kuala Lumpur lange als höchste Gebäude der Welt, umrahmt von Wolkenkratzern und Einkaufszentren. Doch bereist man Gegenden wie Sarawak und Sabah auf Borneo, trifft man durchaus auch auf indigene Volksstämme, ehemalige Kopfjäger und dichte Dschungelvegetation. Eine Wanderung auf den Mount Kinabalu, Malaysias höchster Berg, bietet zudem einen atemberaubenden Sonnenaufgang - was will man mehr?
unsere Malaysia-Reisen

Vietnam


Buddhastatue

Nach einer überaus turbulenten Zeit hat sich Vietnam inzwischen zu einer wahren Größe in Südostasien entwickelt. Hierfür spricht die florierende Wirtschaft und zunehmend mehr Reisende, die den Küstenstaat für sich entdecken. Es lohnt sich, kann Vietnam doch mit einer fantastischen lokalen Küche, seiner Reiskammer, dem Mekong-Delta, den bizarren Felsformen der Halong-Bucht und kilometerlangen Stränden aufwarten. Die koloniale Atmosphäre in den Großstädten steht in klarem Kontrast zu dem einfachen Leben der Landbevölkerung, die auf unseren Reisen besucht wird. Abwechslung garantiert!
unsere Vietnam-Reisen

Myanmar

Erst seit wenigen Jahren für Reisend aus aller Welt geöffnet, zeigt sich das ehemalige Burma von seiner besten Seite. Geprägt durch eine Jahrtausende alte Zivilisation, buddhistische Heiligtümer und unglaublich gastfreundliche Bewohnern ist Myanmar ein eher unberührtes und mystisches Reiseziel. Nicht minder wertvolle Sehenswürdigkeiten bieten sich dem interessierten Reisenden: Die Shwedagon-Pagode in Rangun ist von Kopf bis Fuß mit Gold bedeckt, die heilige Stätte Kyaiktiyo ist auch als Goldener Fels bekannt und auch die Shwedagon Pagode gilt als ein bekanntes Wahrzeichen. Hier wird es wahr: Es ist doch alles Gold was glänzt!
unsere Myanmar-Reisen

Kambodscha

Die wohl wichtigste Station auf einer Kamboscha-Reise ist die Tempelanlage von Siem Reap mit ihrem größten Tempel Angkor Wat. Das große Areal mit Tempeln aus der Zeit zwischen 850-1200 zählt nicht umsonst zum UNESCO-Weltkulturerbe. Doch auch Phonm Penh mit dem Königspalast, die Killing Fields (Choeung Ek) mit ihrer bewegenden Geschichte und die Sambor Wasserfälle des Mekong begeistern Kambodscha-Reisende immer wieder. Was man zuerst nicht glauben kann: über 60% des Landes sind mit Urwald bedeckt, ein Paradies für Flora und Fauna. Gerne wird Kambodscha auch mit seinen Nachbarn Lao und Vietnam zu einer abwechslungsreichen Rundreise kombiniert.
unsere Kambodscha-Reisen

www.Suedostasien-Entdecken.de ist eine Marke von Urlaub & Natur

info@twkmzh.com